Rodia Soaps

Webside zuletzt Aktualisiert am: Sonntag, 22. Oktober 2017

Gästebuch

Rodia Soaps

Olivenseife findet man in den Souvenirläden auf Rhodos überall, doch was man dort bekommt sind zum größten Teil Seifen aus Massenproduktion mit Inhaltsstoffen die eigentlich dort nicht hinein müssten. So ist eine Olivenseife nicht grün, wie man vermuten sollte, sondern weiß. Die grüne Farbe bekommt sie durch Farbstoffe die den Käufer suggerieren sollen ein natürliches Produkt vor sich zu haben, stattdessen steckt in dem Stück allerlei Chemie, die für die Haut nicht unbedingt geeignet ist. Auf der Suche nach ursprünglichen reinen Seifen, ohne Chemische Inhaltsstoffen und auf der Basis Natürlicher Zutaten kam ich auf die kleine Seifenfirma Rodia Soaps. Hier hat man sich auf die Fahnen geschrieben Seifen in Handarbeit und mit natürlichen und Hochwertigen Ölen herzustellen. Dies ist nicht nur ein Geschäft sondern eine Leidenschaft der Inhaberin  Niki Patouna-Nikolaidis.
Als ich das erste mal bei ihr war und sagte das ich auf der Suche nach den besten Seifen auf Rhodos war um einen Artikel darüber zu schreiben rannte ich bei ihr offene Türen ein. Sofort erklärte sie mir alles, gab mir bereitwillig Auskunft woher ihre Hochwertigen Zutaten stammten, zeigte mir ihre Werkstatt wo ihre Seifen entstehen mit den ganzen Werkzeugen und Gerätschaften die sie zum Teil zusammen mit ihren Mann selber gebaut hat. Gab mir Einblick in dem Kühlraum in denen die Seifen Lagern und Reifen.
Schnell war mir klar das die Seifenherstellung eine aufwändige Sache ist, vergleichbar wie die Herstellung von Wein. Somit liegt es auch auf der Hand das so ein Stück Seife keine 60 cent kosten kann, wie man sie anderswo findet.
Doch gehen wir mal zurück zu den Anfängen, wie alles für Niki Patouna-Nikolaidis angefangen hat und so aus Leidenschaft, berufung und einem großen Traum ein Geschäft wurde.

27 Jahre hat sie am Flughafen in der Kosmetikabteilung des Duty Free Schops gearbeitet und hat festgestellt das es bei den Ausländischen Besuchern eine große Nachfrage an Kosmetikartikel auf der Basis von Olivenöl gab und dessen Rohstoffe auch von Rhodos stammen sollte. Doch leider gab es diese Lokalen Produkte nicht, und eine Seifenfabrik die es mal auf Rhodos gab hatte schon viele Jahre geschlossen.
Der Traum war geboren, mit viel liebe und Leidenschaft etwas Handwerkliches herzustellen was von Rhodos kam.
Kurz gesagt, diese ganze Anstrengung begann mit der großen Liebe und ihrem Bedürfnis etwas zu tun, etwas, das handgemacht und aus Rohmaterial hergestellt ist, das sie auf ihrer Insel finden kann. In diesem Fall ist die erste Zutat keine andere als natives Olivenöl extra, das von den örtlichen Mühlen Stammt.
So Romantisch und einfach war das ganze dann doch nicht, viele Hürden mussten überwunden werden, geld investiert und Seifen Seminare in Athen besucht werden. Doch mit ihrer Beharrlichkeit, sturheit und nicht zuletzt der Unterstützung ihrer Familie hat sie es geschafft.
Zusammen mit einer Chemikerin entwickelte sie eine Vielzahl von Seifenprodukten. Richtete sich bei Theologos direkt an der Hauptstraße ihre Werkstatt mit angeschlossenen Geschäftsraum ein und entwickelte mit viel Phantasie immer neue Produkte.
Nichts wird da dem Zufall überlassen. Olivenölseifen sollten vier Wochen reifen! Alles wird von Hand gemacht! Dann wird der PH wert gemessen, wir senden eine Probe an ein Chemielabor, mit dem wir in Rhodos zusammenarbeiten, und sobald die Qualität bestätigt wurde, werden die Produkte vermarktet, sagte mir Niki Patouna-Nikolaidis.
Unsere Produktpalette ist recht groß. Sie enthält selbstverständlich die traditionelle Seife von Olivenöl, die halb weiß ist. Die Farbe ist so, weil sie aus nativem Olivenöl hergestellt wird. Die reine Olivenölseife ist immer halb-weiß!
Ein bewusster Verbraucher sucht immer gezielt nach hochwertigen Pflegemitteln, ein Bedürfnis, das wir aufgreifen um dem gerecht zu werden. Also entwickelten wir eine Seife mit Olivenöl und einem Zitronenduft, der kühlt und angenehm riecht. Unsere Seife ist vollständig feuchtigkeitsspendend, weil das Öl frisch ist und durch die Verwendung von Kokosöl auch mehr Schaum ergibt!
Bei der Entwicklung unserer Produktlinie haben wir Olivenölseifen mit ätherischen Ölen aus Rosen, Jasmin und Meeresbrisen verwendet, die auf das Blau der Ägäis hinweisen.
Wir haben auch eine Ölseife mit Lorbeeröl und anderen Feuchtigkeitsspendern Ölen angereichert, die zum Baden oder als Körperwäsche verwendet werden können. Zudem gibt es Seifen zum Haare waschen, für Babys und für die Herren auch zum Rasieren.
Badebälle und Badesalze sind genauso im Programm wie Flüssig und Peeling Seifen. Letzere bekommen ihre Peeling Körnung durch fein geschrotete Oliven kerne, so das man auch dort der Natur Treu bleibt.

 
Und nun noch ein paar Worte von Niki Patouna-Nikolaidis.

Unsere Firma ist in der Produktion und Vermarktung von 100% reinen Naturluxusseifen ohne chemische Zusätze, bezogen auf reiner Olivenöl-Produktion spezialisiert. Alle unsere Produkte sind handgemacht, nach der kalt Methode, dh. Verseifung ohne Kochen oder Zugabe von Salz. Diese Methode erzeugt eine weiße Seife von außergewöhnlicher Qualität, die ihr natürliches Glycerin beibehält. Jedes Produkt wird mit den Beratungsspezialisierten wissenschaftlichen Kooperationspartner erstellt und zertifiziert durch ein akkreditiertes Labor, chemisch Analysiert. Rodia Soaps entwickelt und produziert Seifen Serien in einem breiten Spektrum, mit Anforderungen von denen wir glauben sie weitgehend von seitens der Verbraucher von Naturprodukten weitgehend abdecken zu können. (falls Sie nicht das finden, was Sie suchen, können wir auch die Seife genau nach ihren Bedürfnissen herzustellen. Sie können uns dazu kontaktieren, damit wir es nach ihren wünschen vorbereiten können.) www.rodiasoaps.com/home

Der Besuch bei Rodia Soaps hat mich in eine Welt geführt die ich so vorher nicht kannte und mir gezeigt hat das man sich bewusster mit Pflegeprodukten auseinandersetzen sollte, für sich selbst und für die Umwelt.

 

 

 

Radio Archangelos