Nea Agora

Webside zuletzt Aktualisiert am: Samstag, 18. August 2018

e Radio Radio 1
Radio Archangelos

Radiosender von Rhodos


Direkt am Mandraki Hafen liegt der "Neue Markt" (Nea Agora) dessen Komplex von den Italienern die von 1912 bis 1943 die Insel regiert haben erbaut wurde.  Der Orientalisch  wirkende Bau  verfügt über einen langen Arkadengang in dem es viele  Restaurants und Cafes gibt in denen man den besten Kuchen der Insel  bekommt, aber auch sehr teuer. Leider ist der Weg dort auch ein  Spießrutenlauf, da man ständig von der Bedienung animiert wird sich doch zu setzen um etwas zu essen oder trinken.
Im Innenhof, mit einem  pavillonartigen Gebäude in der Mitte herrscht buntes Markttreiben.  Leider ist es nicht mehr wie früher ein Markt mit frischen Fisch, gemüse und Obst sondern nur noch ein Basar mit kleinen Lokalen und billig  Souvenirläden. Der Pavillon diente einst zum verkauf von frischen Fisch  und Fleisch. Damals waren zwischen den jetzt freien Bögen noch Fenster  und die im Pavillon angelegten Steintische dienten als Verkaufstheken.  Heute gibt es nur noch vereinzelte Feinkostläden in denen man immer noch sehr gut kaufen kann. Es gibt dort aber auch noch einige Juweliere und  Modegeschäfte die man zwischen den vielen Souvenir Läden finden kann.
In den letzten Jahren hat sich jedoch alles mehr und mehr dem Tourismus  angepasst so das sich immer mehr Ramschläden dort breitmachen.
Im  Pavillon in der Mitte befindet sich unterhalb eine sehr saubere und  Moderne öffentliche Toilette, die jeder für ein kleines Geld benutzen  kann.
Im großen Durchgang zum Innenhof gibt es zwei Kioske bei denen man unter  anderem eine große Auswahl internationaler Zeitungen und Zeitschriften  findet.